Achillias Blog
 
 Gästebuch | Friends | Archiv | Kontakt | Abonnieren | Über...
 
Spieldrama


Ich habe hier ewig nicht geschrieben, weil ich gut beschäftigt war mit Asda-Story... Das war so süss und wir waren schon unter den Top 5. unserer Klassen. Nicht, dass wir es drauf angelegt hätten, normalerweise schaffen wir sowas nicht, weil es einfach genug Leute ohne Jobs gibt oder Schüler, die mehr Zeit haben zum Spielen. Mein Mann war sogar der höchste seiner Klasse... Naja, egal, jedenfalls hat gamengame beschlossen den internationalen Server runterzufahren und irgendwann mal regionale Server anzubieten. Was für Europa bedeutet, dass Asda tot ist. Ingame waren mir ca. 10 Europäer bekannt, für die paar Leute werden sicher keine Server aufgestellt. Überhaupt war Asda noch nicht so überrannt, wie sonstige free mmorpgs. Naja, schöner Mist. Jetzt kann ich mir wieder ein neues Hobby suchen *würg*. Ich hasse es games zu suchen, je mehr games ich gespielt habe, desto konkreter werden meine Vorstellungen wie ein Spiel zu sein hat... Aber wenn jemand ein Anime-Style mmorpg kennt... Ich bin mal wieder für jede Idee offen...

LG, Achillia
6.4.08 11:05


Arbeitsdrama *g*
Langsam nimmt die Arbeitssituation Formen an, die ich nicht für möglich gehalten hätte. Meine Lieblingskollegin hat sich gestern was geleistet... Ich bin immer noch ganz baff *lol*.

Mein Chef hat das selbe Problem mit der "Ablage" wie ich, er findet nichts. Wir sind uns aus anderen Firmen gewohnt, dass Sachkontenbelege chronologisch abgelegt werden, so findet man die Belege sofort, wenn man die Belegnummer hat, die im System immer dabeisteht. Aktuell werden die Belege aber gut versteckt im Ordnerchaos. Generell 10 Mal kopiert und 10 Mal so gut versteckt, dass sie nur von den zwei Mitarbeiterinnen gefunden werden, die das System seit 50 Jahren kennen. Manche Belege werden einfach gar nicht abgelegt, weil es keinen Ordner dafür gibt *rofl*.

So hat mein Chef vorgestern eine Mail geschrieben "Änderungen 2008", aus dem hervorgeht, dass er eine chonologische Ablage nach internen Belegnummern wünscht. Als er gestern ins Büro kam, wurde er gleich von der Dorfältesten :-)) überfallen und ausgefragt, warum das sein muss und sie findet jetzt auch alles, blabla. Als er sagt, dass ER aber nichts findet und diese Art der Ablage nicht versteht (nicht O-Ton, aber recht diplomatisch und ungewohnt indirekt sagte er das, eigentlich findet er diese Art der Ablage unmöglich *g*), da sagt sie "Sie tun so, als ob wir Vollidioten wären...". Das hat er weder mit dem Ton gesagt noch mit Worten. Er hat angefangen zu lachen (ich war nur geschockt, die ist ja deppert) und gesagt, dass er das nicht gesagt hat. Sie ist also total beleidigt und fordert ihre Mitälteste Kollegin auf, auch mal was zu sagen (solche Leute liebe ich sowieso). Die sagt nichts weiter dazu, als dass sie sich auch umgewöhnen muss. Ihre Argument, dass "wenn der PC mal nicht geht" wurde in der Luft zerrissen mit der Antwort "dann geht er eben nicht, ohne PC können wir eh nichts machen". Die Antwort auf "Früher war es auch gut genug" hat mir am Besten gefallen "wenn alle so denken, sässen wir heute noch auf den Bäumen" *rofl*.

Ich habe mich dann im Verlaufe des Gesprächs positiv gegenüber dem neuen Ablagesystem ausgesprochen. Und als sie gefragt hat, ob ich das jetzt so machen werde (vor meinem Chef! Als ob das eine Option wäre das NICHT so zu machen), sagte ich "ja natürlich, mir gefällt das und ich kannte das bisher immer so". Da sagte sie totbeleidigt zu meinem Chef "also in der *meine Firma* werde ich nichts mehr suchen", da schaue ich sie nur an (weil sie redet), da sagts gleich drauf "ja, ich weiss, das geht mich eh nichts mehr an". Da kam mal zum Vorschein, wo ihr eigentliches Problem liegt. Sie glaubt, ich nehme ihr Arbeit weg. Ihr Pech, sie hat Hunderte Überstunden, da ist es doch klar, dass da neue Leute gesucht werden, um die Mitarbeiter zu entlasten. Aber manche brauchen sowas ja, ich nicht, ich gehe gerne pünktlich nach Hause und organisiere meinen Job eben so, dass das meistens möglich ist.

Mein Chef machte den Fehler und brachte als Argument für das neue System vor, dass man als Aussenstehender (wie er sich sieht) nicht mehr stundenlang suchen muss, da sagte sie "Ist das jetzt ein Geschwindigkeitswettbewerb", da ist mir dann zum zweiten Mal die Kinnlade runtergefallen. Auch das sagte er nicht, nicht mit dem Ton oder sonstwie. Da meinte er nur, dass er das nicht gesagt habe und sie den Wettbewerb jetzt erst ausgerufen habe. In anderen Firmen schliesse man schon am 5. ab (in meiner letzten zb.). Ich bin eigentlich nur noch fassungslos auf meinem Platz gesessen. Sie hasst mich dafür, dass ich so schnell mit dem Abschluss fertig bin, dafür kann ich aber nichts und ich werde ganz bestimmt nicht langsamer arbeiten, nur weil sie das nicht verkraftet. Das ist echt peinlich.

Ich bewundere ja, dass er sich überhaupt auf eine Diskussion eingelassen hat, ich hätte gesagt, dass es jetzt eben so ist und fertig. Was gibt es da zu diskutieren? Man kann bestenfalls fragen warum, um das System zu verstehen, aber doch nicht rumdiskutieren...

Sie war dann im Endeffekt total angefressen auf mich, weil ich mich für das neue System ausgesprochen habe. Sie macht sich jetzt nur noch lächerlich. Ich mache gerade die Vertretung für die Kreditorenbuchhalterin, die zwei Firmen bearbeitet (eben meine und die von der Dorfältesten). Jetzt liegen seit dem 02. die Rechnungen meiner Lieblingskolleginsfirma auf dem Tisch. Da war ich mir gestern nicht mehr sicher, ob ich die nicht auch mitmachen muss. Ich fragte also die Superkollegin, ob ich die *ihrefirma* auch machen muss. Da sagte sie "sie können auch alles machen, ich gebe ihnen alles" (natürlich total beleidigt). Als ob ich scharf auf ihren Kram wäre. Ich habe ihr ja nichts geklaut oder so, ich mache nur die eine Firma, für die ich eingestellt wurde, weil im März eine Kollegin in Pension geht und eine andere Kollegin bereits vor längerer Zeit gegangen ist (warum wohl *rofl*). Ich hab gesagt, dass sie mal sachlich bleiben soll und einfach meine einfache Frage beantworten soll. Ich habe dann umformuliert und gefragt, ob es auch zu meinem Job gehört die *ihrefirma*-Rechnungen mitzumachen oder nicht. War es übrigens nicht. Normalerweise hätte ich sie nicht mehr gefragt, aber da heute Freitag und somit Zahlungstag ist, ich Freitags immer zeitig nach Hause gehen will und somit am Donnerstag so viel wie möglich erledige, musste ich das noch vor heute wissen.

Ich glaube die hat ein echtes Problem mit sich selbst, aber es ist nicht mein Problem und langsam werde ich auch ungemütlich, wenn sie sich weiterhin so durchgeknallt verhält. Bisher nehme ich immer noch viel Rücksicht und überlege 100 Mal, WIE ich etwas sagen kann, damit sie es nicht persönlich nimmt. Aber es gelingt mir NIE! Egal, was ich frage, sie fühlt sich bedroht und beantwortet nie meine Frage, sondern rechtfertigt sich für irgendwas, was ich nicht wissen wollte. Das macht es extrem Anstrengend. Die Frau hat so einen an der Waffel *nerv*.

Ein neues Onlinegame habe ich übrigens gefunden: ASDA-Story ^^. Gratis und total herzig, nur ist die Grafik nicht so berauschend. Aber man kann auch tanzen, habe ich auch schon aufgenommen, es fehlt nur noch die Musik dazu, dann stelle ich das Video rein *g*.

Ächz, jetzt muss ich in die Firma...

LG, Achillia
4.1.08 08:02


Neues MMORPG?

Gravity, der Betreiber von Rose kam jetzt auf die tolle Idee, Rose Online noch langsamer zu machen. Sprich, es wird mich noch mehr anöden. Also mache ich mich mal wieder auf die Suche nach einer Alternative.

Glücklicherweise hat es sich inzwischen rumgesprochen, dass diese Art von Games gut ankommt und es gibt deutlich mehr Auswahl, als letztes Mal (vor ca. 2 Jahren). Gerade lade ich Angels Online runter, das ist ein Gratis-Spiel. Die Grafik ist super süss, aber kann qualitativ nicht mit Rose mithalten. Dafür gibt es meinen Mage (den ich immer spiele, wenn es ihn gibt)...

Falls irgendjemand noch Tipps hat für MMORPGs, die nicht so finster/fantasymässig sind, wie WoW oder Silkroad Online, immer her damit :-)

LG, Achillia

ps: frohe Weihnachten :-)

22.12.07 16:46


Stöckchen von Sue

böse Sue! Aber bitteschön, ich versuchte jetzt für dieses Stöckchen eine halbe Stunde lang einzuloggen *g*:

 Wie lautet dein Kosename? 
Gaaabi, wobei das kein Kosename ist, sondern eine fürchterliche Art, meinen Kurznamen auszusprechen, deshalb bestehe ich in Österreich meistens auf die lange Version ;-) 
Wann hast du Geburtstag?
29/08
Geburtsort
Zürich

Welche Farbe hat deine Hose, die du gerade trägst?
Schwarz mit rosa Bündchen= H&M Pyjama :-P

Dein momentaner Lieblingssong?
Ich weiss nicht, momentan höre ich wieder Enya-CDs rauf und runter.

Was hörst du gerade?
Die Tastatur meines Mannes und der Motor meiner Katze ;-)

Welche ist deine Lieblingssendung ?
Nur ne Serie und das ist momentan "Gilmore Girls "

Was ist das letzte, das du gegessen hast?
Aniskeks 

Hast du ein Lieblingstier?
Katzen 

Wenn du ein Buntstift wärst, welche Farbe wärst du?
Schwarz

Wie ist das Wetter gerade?
es schneit *würg*

Wer ist die letzte Person, mit der du telefoniert hast?
Mein Mann

Was bemerkst du als erstes am anderen Geschlecht?
Keine Ahnung!

Wie geht es dir heute?
Nicht so berauschend, ich muss noch raus, weil ich zu wenig Mehl habe...

Was ist dein Lieblingsgetränk?
Apfelsaft und Kaffee

Lieblings alkoholisches Getränk?
Kann mich Sue fast anschliessen, ich trinke keinen Alkohol. Aber wenn ich müsste, würde ich sehr verdünnten Pastis wählen.

Bist du gepierct?
Ich hatte schon einige Piercings, wovon mir aber nur das Bauchnabelpiercing geblieben ist. Das Oberlippenbändchen hat irgendwann gestört und das in der Hand ist nie abgeheilt und auf direktem Wege rausgewachsen *lol*. (Zwischen Zeigefinger und Daumen in der linken hand, wo bei Fröschen die Schwimmhäute wären ;-))

Hast du ein Tattoo?
Jap, ein klassisches Arschgeweih, selbst gezeichnet. Ich habe das über ein Jahr lang mit mir rumgetragen, bis ich es dann bei einem Wienbesuch (ich lebte noch in der Schweiz) habe stechen lassen.

Wie isst du ein Hanuta?
Da kann ich mich anschliessen; ich zerteile das Zeug auch *g*

Lieblingssport zum zuschauen?
Eiskunstlauf und Tanzturniere

Welche CD wirst du dir als nächstes kaufen?
Ich kaufe keine CDs

Augenfarbe?
braun

Trägst du Kontaktlinsen?
Nein, seitdem ich gelasert bin, ist das glücklicherweise total überflüssig.

Geschwister und Alter?
Einen Bruder, zwei Jahre jünger...

Letzter Film, den du geschaut hast?
Irgendwas weihnachtliches mit Tim Allen...

Lieblingstag im ganzen Jahr?
Jeden, an dem ich nicht arbeiten muss >.<

Bist du zu schüchtern, jemanden zum Essen einzuladen?
Nö.

Hattest du schon mal einen Autounfall?

Ja, aber nie was schlimmes.

Magst du lieber lustige oder gruselige Filme?
lustige

Dein Lieblingsfilm?
In guten wie in schweren Tagen

Dein liebster Ferienort?
Costa Atlantica :-P

Sommer oder Winter?
Sommer

Umarmung oder Küsse?
von wem ist hier wirklich eine gute Frage...

Hast du jemals einen Menschen so sehr geliebt, dass er dich zum weinen gebracht hat?
Klar.

An welchem Ort würdest du gerne mal geküsst werden?
wieder auf der Costa Atlantica oder den Malediven, aber beides nicht zum ersten Mal. (Ich schätze diese Frage ist auch nur für Teenager interessant *gg*).

Dein liebstes Fast Food Restaurant?
Maci

Dein Lieblingsbuch?
Iluminatis, aber nochmals lesen würde ich es nicht. Es hat mich einfach gefesselt.

Deine Lieblings-disco/-kneipe/-café/-bar?
--(ich gehe nicht freiwillig aus)

Wie oft bist du schon durch die Führerscheinprüfung gefallen? Uff, ein dunkles Kapitel *rofl* (aber ich habe den Führerschein inzwischen)

Wo siehst du dich in 10 Jahren?
Zurück in der Schweiz mit meinem Mann, meinen Katzen und evtl. ein, zwei Kindern. 

Von wem war die letzte E-Mail, die du bekommen hast?
av@netcomposite.co.uk Betreff "Re: Stock markets" aja...

Bist du jemals für ein Verbrechen bestraft worden?
Nein, tz. Bin bisher immer ohne Strafe davongekommen :-P

Was machst du, wenn du gelangweilt bist?
Schlafen

Welche Phasen sind typisch für dich?
Das ist vermutlich auch ne Teeny-Frage (Punk-Phase, Grufti-Phase, Tussi-Phase *rofl*). Ich habe keinen Plan, was mit der Frage sonst gemeint sein könnte. Die ich-will-nicht-aufstehen-Phase habe ich täglich.

Was wäre das Schlimmste, das dir passieren könnte?
??

Wann ist deine Zu-Bett-Geh-Zeit?
Kommt auf den Wochentag an, unter der Woche möglichst vor 24 Uhr und am Wochenede schau' ich nicht drauf, jedenfalls weit nach 24 Uhr.

Was ist im Moment das Beste in deinem Leben?
Mein Mann und meine Katzen.

Wie sehr liebst du deinen Job?

An wen gibst Du das Stöckchen weiter?
Sandrachen

In welchem Geschäft würdest du deine Kreditkarte aufs Maximum ausreizen?

keinem.



LG, Achillia

15.12.07 03:13


Neues von der Arbeitsfront

Erstmal sorry, dass ich so lange nichts geschrieben habe, ich versuche das jetzt ein bisschen nachzuholen... In der Arbeit ist ja bekanntlich nicht alles so, wie es sein sollte. Ich habe mich allerdings damit abgefunden und warte auf bessere Zeiten ;-). Letzte Woche durfte ich allerdings ein neues Highlight erleben. Mir ist zwischen den Abschlüssen immer ein bisschen langweilig, manchmal gibt es so Spezialprojekte oder so, dann geht's ganz gut, aber sonst ist mir einfach nur langweilig. Dann komme ich um 8 Uhr in die Firma und habe um 08:30Uhr meinen Job für den Vormittag erledigt. Um die Mittagszeitrum gibt's dann nochmals was für max. 15 Minuten, das war's dann.

Nun war mir unendlich langweilig und in solchen Phasen schreibe ich Anleitungen für den Fall, dass ich mal vor langeweile sterben sollte. Dann könnte jeder, der lesen kann, meinen Job übernehmen. Wenn ich dadrauf keine Lust habe, mache ich hässliches Zeugs neu. So habe ich ein hässliches Anlagenstammblatt entdeckt, das wurde offensichtlich schon 50 Jahre durch den Kopierer gejagt und man kann es kaum noch lesen. Ich setze mich also an die Kiste und anstatt dass ich das gleich so neu machen würe, wie ich das normalerweise täte und unnötige Felder usw. wegliesse, mache ich das haargenau so, wie die alte Vorlage. Schliesslich werden in der Firma neue Sachen ungern gesehen. Ich nehme die alte Schriftart usw., ich bastle also, bis es genauso aussieht, wie die alte Vorlage.

Am nächsten Tag beschliesse ich nach längerem hin- und herüberlegen, dass ich der (mühsamen) Kollegin auch ein Blatt anbiete. Ich gehe also hin und frage, ob sie auch ein Blatt brauchen kann, da sagt die in einem Ton, den ich leider nicht aufgezeichnet habe: "Nein, mir reicht das Alte". Der Gesichtsausdruck hätte nicht ärger sein können, wenn ich ihr einen Sack voll Hundescheisse angeboten hätte, beim Ton das gleiche. Mir ist es ja egal, wenn sie das nicht haben will, aber den Ton und den Gesichtsausdruck hätte sie sich sparen können.

Sie ist so ein Typ Mensch, der sich immer hintergangen und benachteiligt fühlt. Wenn ich ihr also nichts gesagt hätte und sie die neue Vorlage bei mir in Verwendung gesehen hätte, dann wäre sie mindestens so beleidigt gewesen, weil ich sie nicht gefragt habe, ob sie auch ein Blatt will...

Leider ist mir in dem moment echt die Spucke weggeblieben und ich habe gar nichts gesagt. Ich weiss auch nicht, wie man auf so einen Trampel angemessen reagiert. Denn selbst wenn ich etwas nicht brauchen kann und höflich sein möchte, dann sage ich einfach freundlich, dass mir die alte Vorlage besser gefällt oder einfach nur "nein danke" oder sowas. Ich bin jedenfalls so erzogen worden.

Eine andere (die einzig normale) Kollegin meinte, sie hat einfach ein riesiges Problem damit, dass sie jetzt nicht mehr die Einzige ist, die sich mit dem Bereich auskennt. Sie hat wohl geplant, dass sie mich die nächsten paar Jahre einschulen kann. Und nachdem ich seit ca. 2 Monaten selbständig den Bereich bearbeite wurde ihr angeblich klar, dass sie unfähig ist. Sie habe angeblich Jahre gebraucht, bis sie das mehr oder weniger im Griff hatte. Jetzt lässt sie auch pausenlos irgendwelche Sprüche los "ach Frau xy (ihre andere Kollegin, die schon 100 Jahre dort ist), wir sind einfach zu blöd und können uns sicher bald was Neues suchen", natürlich laut, ich weiss nicht, ob ich dann ein schlechtes Gewissen haben soll oder was sie damit bezwecken will? Ich habe natürlich kein schlechtes Gewissen und nachdem sie damit nicht aufhört, reagiere ich auch nicht mehr auf solche Sprüche. Ich will ja nicht lügen, denn wenn es nach mir ginge, würden dumme, unwillige Personen, die nichts können, ausser alle aufzuhalten, ersetzt. Wenn sie wenigstens einen Funken Willen hätte, was zu lernen. Aber das hat sie nicht, sie glaubt, weil sie länger in der Firma ist, weiss sie alles besser.

Weiters denkt sie, dass die Firma so kompliziert ist, dass alles so kompliziert gemacht werden muss. Dazu muss ich sagen, dass das eine 08/15 Produktionsfirma ist, die an einen Konzern angehängt ist. Nicht mehr und nicht weniger, alles, nur nicht kompliziert. Man könnte SAP im Standard anwenden. Aber da alle in der Firma glauben, die Firma erfodert spezielle Anwendungen usw. (die EDV ganz vorne mit dabei), wird SAP bis zum geht nicht mehr vergewaltigt, so dass wir wohl erst dann die Materialwirtschaft von SAP anwenden können, wenn ein neuer Release von SAP draussen ist und die EDV wieder von vorne anfangen kann rumzudoktern. 3 Leute in einer EDV von so einer kleinen Firma. Sie glauben allerdings, die Firma sei RIESIG *rofl*, immer wieder fragt mich die Kollegin, ob ich denn schon jemals in so einem grossen Konzern gearbeitet habe. Das ist allerdings von allen Firmen, in denen ich bisher gearbeitet habe, nach Mitarbeitern, die 2 oder 3 Kleinste. Wenn man den ganzen Konzern betrachtet ist es ebenfalls fast die Kleinste. Li&Fung, der Konzern, in dem ich vorher gearbeitet habe, war gigantisch im Vergleich. Da war die Firma selbst nach Mitarbeitern nur winzig klein (aktuell sind sie zu zweit), dafür machte die Firma im Konzernverhältnis genau nichts aus. Es wäre also nicht aufgefallen, wenn im Konzernreporting, die Zahlen aus Österreich gefehlt hätten. Naja, jedenfalls ist die EDV genauso, wie die anderen in der Firma, sie glauben unheimlich wichtig zu sein und mischen sich überall ein. So kann bei uns zb. nur die EDV gewisse Konten anlegen, was ich so bisher nie erlebt habe. Naja, diese Firma ist und bleibt eine mittelschwere Katastrophe und wenn ich nicht andere Pläne hätte, wäre ich schon wieder am Bewerbungen schreiben ;-)

LG, Achillia

9.12.07 11:06


Level-Woche :-)

Diese Woche hat's mich plötzlich wieder gepackt. Wir haben unsere Mainchars auf LVL 135 gebracht. Das hatte neues Equip zur Folge, welches wir nun zum ersten mal tragen können ^^ Dank dem Dreamteam Cleric (mein Mann) und Mage (ich) kommen wir bei den Moonchilds super vorwärts. Ich bin schon gespannt, was das Update bringen wird. Momentan läuft gerade für zwei Wochen das Halloween-Event (da kriegt man hässliche Masken gedroppt und sonst so unnötiges Zeug)... Mit Level 135 konnte mein Mann auch erstmals den Elemental skillen. Der hilft einem beim leveln und schaut süss aus *g*. Aber Level 145 gibt es dann einen Drachen, der ist noch herziger ^^. Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket

LG, Achillia

27.10.07 03:22


Ein Stöckchen...

Nadine hat mir ein Stöckchen eingebrockt. Aber so weiss ich wenigstens was ich schreiben soll :-) Wäre ich ...
ein Monat: August
ein Wochentag: Samstag
eine Tageszeit: Nacht
ein Planet: Pluto
ein Meerestier: Seepferdchen
eine Richtung: Rechts
ein Möbelstück: Sofa
eine Sünde: Trägheit *g*
eine historische Figur: Sisi *rofl*
eine Flüssigkeit: Kaffee
ein Stein: Diamant
ein Baum: Affenbrotbaum
ein Vogel: Kolibri
ein Werkzeug: (Nerven)Säge
eine Blume: Calla
ein Wetter: strahlender Sonnenschein bei 27 Grad
ein mythisches Wesen: Medusa
ein Musikinstrument: Klavier
ein Tier: Katze eine Farbe: Schwarz
ein Gemüse: Blumenkohl
ein Geräusch: schnurren
ein Element: Erde
ein Auto: VW Passat
ein Lied: Little Boxes
ein Buch: Illuminati
ein Wort: haha
ein Körperteil: Rücken
ein Gesichtsausdruck: neutral
ein Schulfach: Mathe
eine Cartoonfigur: Elmyra


Und das Stöckchen kriegt *trommelwirbel* die zukünftige Wikingermami :-) Viel Spass! :-)

LG, Achillia

24.10.07 18:53


 [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de